Praktische Durchführung

Startseite/Vorlesung Transfusionsmedizin/Praktische Durchführung

Auf dieser Seite finden Sie Information über die Inhalte der o.g. Vorlesung:

  • Sie erfahren, was Sie nach Besuch dieser Vorlesung wissen sollten (Lernziele)
  • Sie können einen interessanten Fall zu diesem Thema nachlesen
  • Sie lernen, was man bei der Anforderung von Blutkomponenten beachten muss, z.B. welche Besonderheiten es bei der Entnahme von Kreuzblut bzw. Blut für die Blutgruppenbestimmung gibt, wie die Beschriftung der Röhrchen auszusehen hat oder was alles auf dem Anforderungsschein vermerkt sein muss
  • Sie erfahren, wie man Blutkomponente für die Transfusion vorbereitet, welche Transfusionsfilter zu verwenden sind, welche Schritte bei der Identitätskontrolle durchgeführt werden müssen und was es mit dem sog. Bedside-Test bei Erythrozytenkonzentraten auf sich hat.
  • Sie lernen, wie die Transfusion selbst vor sich geht, wann und wie Blutkomponenten erwärmt werden müssen und nach welchen Kriterien die Patientinnen/die Patienten während und nach der Transfusion überwacht werden